Wie kommt es zu einer Therapie?

Sie möchten eine Therapie in Anspruch nehmen?

 

Als Heilmittelerbringer dürfen wir die Therapien nur mit einer ärztlichen Verordnung / einem Rezept durchführen. Ihr behandelnder Hausarzt oder Facharzt (Kinderarzt, HNO, Neurologe, etc.) kann die Therapie veranlassen.

 

Bei Bedarf stellt der Arzt Ihnen eine Heilmittelverordnung über die Durchführung einer Sprach-, Sprech- oder Stimmtherapie aus. Auf Basis dieser Verordnung werden wir dann tätig: zunächst erfolgt ein Erstgespräch und eine Diagnostik als Grundlage für die folgende Therapieplanung über die therapeutischen Maßnahmen.

Wer übernimmt die Kosten der Therapie?


Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zu 100% die Kosten für die Befunderhebung sowie Therapiesitzungen und Hausbesuche bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres. Ab 18 Jahren fällt eine Zuzahlung von 10 % auf alle Leistungen zzgl. 10 € Rezeptgebühr an.


Bei Privatversicherten richtet sich die Erstattung nach den jeweiligen Vertragsvereinbarungen.